Bewegen und Atembewegung wahrnehmen - Bewusster Sein und die Seelenkraft entdecken


Atem ist Stille - Stille ist Atem

Atem ist Bewegung - Bewegung ist Atem.

Das Eine unterstützt das Andere.

Beides ist erfahrbare Lebendigkeit.

A. Waeber

 


Den Atem in seiner Bewegung bewusst wahrnehmen - Den Atem in der Bewegung erfahren und dadurch:

  • Entspannung erleben
  • Energie tanken
  • Atemvolumen erhöhen
  • Atemrhythmus harmonisieren
  • Atemkraft fokussiert, Zielorientiert nutzen
  • Atemkraft aktiv zur Auflösung von körperlichen Beschwerden im Alltag einsetzen
  • Stabilisierung der Persönlichkeit über die Atemkraft
  • Zentrierung der Persönlichkeit
  • Selbstfindung und Selbstbestimmung
  • Selbstbewusst und eigenverantwortlich das Leben gestalten